Taufe

"Denn wer glaubt und sich taufen lässt, der wird gerettet werden." (Markus 16,16a)

Die Taufe ist unsere freiwillige und bewusste Antwort auf den Ruf Gottes (Jesaja 43,1-4), die Einladung Jesu (Matthäus 9,9) und das Werben des Heiligen Geistes (Offenbarung 22,17).

Wir bekennen unseren Glauben an den Tod und die Auferstehung Jesu Christi und geben Zeugnis, dass wir für die Sünde tot sind und entschlossen, ein neues Leben zu führen. Dadurch, dass wir Jesus Christus als Herrn und Erlöser anerkennen, gehören wir zum Volk Gottes und zu Seiner Gemeinde.

In der Taufe drücken wir unsere Gemeinschaft mit Christus aus und erfahren die Vergebung unserer Sünden. Durch die Kraft des Heiligen Geistes erhalten wir neues geistliches Leben.

Die Taufe, die durch Untertauchen im Wasser vollzogen wird, ist eine Bestätigung des Glaubens an Jesus Christus und ein Zeichen der Reue über die Sünde.

"Geht hinaus in die ganze Welt und ruft alle Menschen in meine Nachfolge! Tauft sie und führt sie hinein in die Gemeinschaft mit dem Vater, dem Sohn und dem Heiligen Geist!" (Matthäus 28, 19)