Gott der Sohn

Wir glauben an Jesus Christus, gezeugt vom Heiligen Geist, der Kraft Gottes, und geboren von der Jungfrau Maria als wahrer Mensch in Fleisch und Blut.

Als zugleich wahrer Gott führte er ein irdisches Leben in Vollkommenheit, frei von Sünde und vollkommen in Seiner Liebe. Er brachte und bringt noch heute den Menschen die Botschaft vom Ende der Gefangenschaft und gab Sein Leben am Kreuz von Golgatha aus grenzenloser Liebe als einmaliges ewig gültiges Opfer für alle Gläubigen. Dadurch hat Er die Erlösung der Menschheit bewirkt.

Am dritten Tag ist Er leibhaftig aus dem Grab auferstanden und dann sichtbar in den Himmel aufgefahren. Dort sitzt Er zur Rechten Gottes und wird als Richter und Anwalt der Glaubenden wiederkommen, um die Lebenden und Toten zu richten.

Jesus lebte in ständiger Abhängigkeit von Seinem Vater und war immer darauf bedacht, den Willen des Vaters zu tun und nicht Seinen eigenen (Joh.5,30).  Christus bietet uns die gleiche Kraft an, durch die Er überwunden hat, damit wir treu und gehorsam sind und ein siegreiches Leben führen (Offb.3,21).

Wir freuen uns auf die Wiederkunft Jesu, wo das Reich der Herrlichkeit für immer auf dieser Erde errichtet wird (Offb. Kapitel 20 + 21). Bis dahin dürfen wir durch das Bekenntnis zu Ihm als unserem Erlöser schon heute als Bürger des Reiches der Gnade leben. Das bedeutet: Ein Leben unbegrenzter Möglichkeiten liegt vor uns!

 

 


von Isabelle Becker